Frauenhauskosten

Die Kosten für einen Aufenthalt im Frauenhaus können als Soforthilfe übernommen werden, wenn und solange der Grund für den Aufenthalt eine Straftat im Sinne des Opferhilfegesetzes ist. Bei einer Verlängerung des Aufenthalts handelt es sich um Kostenbeiträge für längerfristige Hilfe. Über das Gesuch wird schnellstmöglich entschieden.

Bei Verwendung des neusten kostenlosen Adobe Readers XI können die in das Formular eingegebenen Daten gespeichert werden.

Voraussetzungen für die Kostenübernahme

  • die betroffene Frau ist Opfer einer Gewalttat geworden
  • gemeinsamer Haushalt mit Täter/Gefährdung am Wohnort
  • bestehen eines grossen Schutz- und Betreuungsbedürfnisses, welches durch eine Unterbringung bei Bekannten oder einer anderen Institution und eine ambulante Beratung nicht gewährleistet werden kann
  • die betroffene Frau hat Wohnsitz im Kanton Zürich
  • das Gesuch ist von der Gesuchstellerin unterzeichnet, oder das Frauenhaus verfügt über eine Vollmacht zur Einreichung des Gesuchs

Umfang und Dauer der Finanzierung

Grundsätzlich übernimmt die Opferhilfe die Aufenthaltskosten für die ersten 21 Tage in einem Frauenhaus im Kanton Zürich. Ein Aufenthalt in einem anderen Kanton wird nur übernommen, wenn die Zürcher Frauenhäuser belegt sind, oder die Gefährdung im Kanton Zürich zu gross ist.

Eine Verlängerung ist nur in Ausnahmefällen möglich, wenn die Bedrohungssituation weiter besteht. Es muss ein Folgegesuch gestellt werden.

Darüber hinaus können auf Antrag folgende Kosten übernommen werden:

  • Nachbetreuung (600 Franken/6h) bei Frauenhäusern im Kanton Zürich
  • Soforthilfe: Notset (100 Franken/Frau, 50 Franken/Kind)
  • Anwaltskosten (2h)
  • Übersetzungen (10h)
  • Schlosswechsel
  • Fahrkosten (ins Frauenhaus und in Ausnahmefällen zu dringenden Terminen)
  • Therapiekosten (10h)

Diese Anträge werden im Rahmen der Soforthilfe geprüft und es werden Kostengutsprachen erteilt.

Bezieht die Gesuchstellerin Sozialhilfe, erfolgt ein Abzug von 10 Franken/Tag vom Tagestarif, wenn der Tarif eine Verpflegung beinhaltet.